VORSICHT: Nur diejenigen Personen, die einen Ad-hoc-Beweis zeigen können, sind berechtigt, unsere Kerzen im Laufe des Monats Mai zu bieten!

 

myosotis-07de

 

 

Um den Familien von verschwundenen Kindern zu sagen, dass wir an sie denken.

Um jedem Mut zu machen, sei es entführten Kindern, verletzten Eltern und allen die gegen die unerträgliche Stille kämpfen und alle die mit ihnen warten.

Die Stiftung FREDI ruft jeden auf, sich an die noch verschwundenen Kinder in der Schweiz, in Europa und weltweit zu erinnern.

 Seit 1980 sind etwa 30 Kinder in der Schweiz entführt worden. Einige wurden tot oder grausam entstellt aufgefunden und 13 von ihnen sind immer noch ohne jegliche Spur.

Wir widmen diesen Tag

  • An Peter, Heidi, Anika, Karin, Brigitte, Karen, Loredana, Sylvie, Peter, Edith , Sarah, David, Jimmy, Marco, Livia, Alessia, unsere Schweizer Kinder, die spurlos verschwanden ohne jeglichen Hinweis.
  •  An alle verschwundene Kinder und ihren Eltern die ihre Hoffnung nicht aufgeben, eines Tages die Wahrheit zu erfahren.
  •  An alle entführten Kinder die getötet wurden und ihren Eltern, die den Horror erleben mussten, sie ermordet zu finden.
  •  An alle Kindern die aus ihrem vertrauten Lebensraum gerissen wurden, weil ein Elternteil, aus Wut oder Verzweiflung agierend, sie entführt haben.

 

Es ist nicht sinnvoll daraus eine Psychose zu machen

Liebe Eltern, bringen Sie ihrem Kind bei, dass es nicht jedem trauen kann. Erklären Sie ihm die Gefahren ohne es dabei zu beängstigen und äussern Sie wie man diesen ausweicht.

 Liebe Eltern, seit Ihrer Kindheit haben sich die Zeiten geändert. Leute sind mobiler und Kommunikationsmittel sind leistungsfähiger geworden. Demnach werden Kinder früher selbständig und unabhängig, daher mehr von Misshandlungen oder Entführungen gefährdet.

 Zusammen mit anderen internationalen Organisationen bittet FREDI, dass sich die Bevölkerung an alle Kinder die in der Schweiz, in Europa und weltweit bis zum heutigen Tag verschwunden sind, erinnert.

 

FREDI und seine Auslandpartner wünschen, dass der Tag des 25. Mai  jedes Jahr durch ein Symbol gefeiert wird.

Die kleine Vergissmeinnichtblume ist in mehreren Sprachen das Symbol dafür : « Ne m’oublie pas, forget me not, vergiss Mein nicht. »

 Wir ermuntern Sie am Abend des 25. Mai, eine Kerze auf ihrem Fenster anzuzünden, denn die Flamme ist das Symbol der Hoffnung.

Danke für Ihre Teilnahme !