Seit 2001 vermisst: Wurde Katrin (15) ermordet?

Neujahrsabend 2001 in Bergen an der Dumme im Wendland. Es ist eisig kalt, die Straße ist vom Blitzeis gefroren. Katrin Konert steht an einer Bushaltestelle. Ein hübsches Mädchen mit dunklen Haaren und einem strahlenden Lächeln. Sie wird von einem Bekannten…

[...]

Wer darf im Namen von FREDI handeln?

Wenn jemand vorgibt, im Namen von F.R.E.D.I. zu handeln, so verlangen Sie einen Ausweis. Gewisse Personen geben ohne Skrupel vor, im Namen einer NGO für einen Fonds Geld zu sammeln oder Artikel zu verkaufen, ohne dass diese NGO davon Kenntnis…

[...]

Besuchen Sie F.R.E.D.I.‘s Shop

Was  Sie brauchen: Zubehörteile für Babys, Spiele, Spielsachen für Kinder, Geschenkartikel Wir freuen uns, wenn Sie an  F.R.E.D.I.‘s Shop denken. Rte de la Rosière 32, CH- 1782Belfaux www.fredi.org 026 401 97 77 Rufen Sie doch an, bevor Sie kommen, damit…

[...]

Umfangreicher Menschenhandel ermittelt

pkb. Die Kantonale Staatsanwaltschaft für besondere Aufgaben und die Kantonspolizei Bern haben mehrjährige Ermittlungen zu einem umfangreichen Fall von Menschenhandel abgeschlossen. Dabei konnte die mutmassliche Drahtzieherin in der Schweiz verhaftet werden. Ihr wird vorgeworfen, die Einreise von rund 80 Personen…

[...]

Der erste Pädophile macht Julia (13) nach 1 Minute an

29. Juni 2016 Paul S. lernte seinen Entführer in einem Internetforum kennen. Wie schnell man im Netz mit Pädophilen in Kontakt kommt, zeigt ein 20-Minuten-Selbstversuch.  Die Online-Community Knuddels.de ist offiziell ab 14 Jahren zugänglich und bietet zig unterschiedliche Foren, in…

[...]

Vorsicht: Selfies können lebensgefährlich sein!

von Rainer Schuldt 03.02.2016,   Selfies liegen weiterhin im Trend. Eine Statistik offenbart nun: Viele bezahlen das Selbstporträt mit ihrem Leben. Vorsicht: Wer Selfies schießt, sollte sich hierfür nicht in Gefahr begeben! Wer Selfies in sozialen Netzwerken postet, will zumeist zeigen,…

[...]