Eigene Kinder für Pornos missbraucht

BKA macht „Elysium“ dicht – Webtreffpunkt für 87.000 Pädophile Mehrere Männer verabreden sich im verborgenen Teil des Internets zum Missbrauch von Mädchen und Jungen. Mindestens einer bietet sogar seine eigenen Kinder dafür an. Die Polizei hat jetzt 14 Verdächtige festgenommen….

[...]

Man kann nicht hundert Prozent verhindern

Was können wir trotzdem tun, um das Verschwinden unserer Kinder zu verhindern? Zunächst müssen wir wissen, dass  Sicherheit hundert Prozent nicht existiert. Risiken lassen sich jedoch durch die Anwendung einiger grundlegender Leitlinien erheblich reduzieren:      Erinnern Sie ihre Kinder regelmäßig…

[...]

Per Internet zu «Sex-Selfies» gedrängt

 Über 120 Kinder wurden Opfer Osnabrück (dpa) – Wegen dutzendfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern über das Internet in Deutschland, Belgien und der Schweiz ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen einen 32-Jährigen. Auf einer bei Kindern beliebten Internetplattform soll der geständige Mann…

[...]

Ausbeutung von Kindern

Christine Dolan veröffentlicht Bericht über die Ausbeutung von Kindern aus den Balkan-Krisen Christine Dolan wird auf der Ausbeutung von Kindern aus dem Balkan Krisen in einer Newsmaker im National Press Club am 4. Mai um 10 Uhr Hervorgegangen Ein Bericht…

[...]

Bundesgericht schützt Vorgehen der Zuger Kesb

LAUSANNE. Die Zuger Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) hat für einen 13jährigen Knaben zu Recht gegen den Willen der Mutter einen Beistand bestellt, damit dieser zu seinem Vater wieder Kontakt aufbauen kann. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Es ging konkret um…

[...]

Für immer nackt im Netz: Sexting verfolgt Kinder lange

Ob als Spielerei oder Liebesbeweis: Viele Jugendliche verschicken per Smartphone Nacktbilder von sich selbst. Noch Jahre später müssen sie mit unangenehmen Konsequenzen rechnen. Manches Nacktporträt verfolgt sie dabei bis zum Vorstellungsgespräch. Sie war verliebt und wollte ihrem Schwarm imponieren: Doch…

[...]

Ausgerissen…in Gefahr

Das Ausreissen existiert in Hinblick auf das Gesetz nicht: Es handelt sich also um ein Verschwinden wie andere. Ein multirückfälliger Ausreisser, wenn der Polizei signalisiert, soll gleich gesucht werden, wie ein in eine Entfernungsaffäre verwickeltes Kind. Ein Minderjähriger, der in…

[...]