Das Ausreissen existiert in Hinblick auf das Gesetz nicht: Es handelt sich also um ein Verschwinden wie andere. Ein multirückfälliger Ausreisser, wenn der Polizei signalisiert, soll gleich gesucht werden, wie ein in eine Entfernungsaffäre verwickeltes Kind. Ein Minderjähriger, der in seine Familie/in sein Heim nicht zurückkommt, ist ein Minderjähriger in Gefahr.

Sie hat doch trotzdem Glück gehabt!

J… ist 4 Tage ausgerissen-2   Migros-Magazin 01.03.2010

******************************

Sprung in die Limmat, sie hätte sich ertrinken können!

Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, sprang ein Mädchen am Mittwoch in die Limmat, ehe zwei Beamte es aus dem Wasser holten. Nun steht fest: Das Mädchen war eine Ausreisserin aus St. Gallen.

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/sprung-in-die-limmat-die-15-jaehrige-war-aus-einem-heim-ausgerissen-128383052

******************************

Getötete Teenager in Bodenfelde: Spur zum Täter führt über Nina

Im Fall der getöteten Teenager läuft der Mordkommission die Zeit davon. Die Schlüsselfrage: Wo hielt sich die 14-jährige Nina, die von zu Hause ausgerissen war, in der Woche vor dem Verbrechen auf? Eine Zeugin will sie im Dorf in Begleitung eines Mannes gesehen haben.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/getoetete-teenager-in-bodenfelde-spur-zum-taeter-fuehrt-ueber-nina-a-730548.html, Von Julia Jüttner, Bodenfelde

*****************************

Die 15-Jährige C., die seit einer Woche in Südfrankreich vermisst wurde, ist nach Deutschland verschleppt und dort lebend aus dem Kofferraum eines Autos befreit worden. Die Jugendliche wurde bei Offenburg nahe der deutsch-französischen Grenze in dem Kofferraum entdeckt. Der mutmaßliche Entführer, ein vorbestrafter Sexualtäter aus Frankreich, wurde gefasst.

Im Laufe der Verfolgungsfahrt kam es durch Verschulden des Flüchtigen zu einem Verkehrsunfall. Der Tatverdächtige setzte daraufhin seine Flucht zu Fuß fort und konnte jedoch nach kurzer Verfolgung festgenommen werden.

Bei der Rückkehr zur Unfallstelle entdeckten die Polizeibeamten das im Kofferraum eingepferchte Mädchen. Die zierliche Jugendliche mit halblangen, brünetten Haaren wurde rasch anhand eines Fotos indentifiziert, das die französische Polizei ihren deutschen Kollegen übermittelt hatte. Das Mädchen wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

 *****************************