Wer ist F.R.E.D.I.?

F.R.E.D.I. heisst auf französisch

Fondation pour  la
Recherche d‘
Enfants
Disparus,
International

auf Deutsch: Stiftung für Auffindung von vermissten Kindern, International

 

Seit wann übt F.R.E.D.I. seine Tätigkeit aus?

coeur-20ans-de

Das Projekt F.R.E.D.I. entstand im Februar 1995, als klar wurde, dass im europäischen Netzwerk des Internets noch nichts auf diesem Gebiet existierte.

Die Entwicklung  und Zielsetzung des Projektes entstand in Zusammenarbeit mit der Polizei und den zuständigen Verwaltungsbehörden, die die Gründer der Stiftung FREDI   beratend unterstützten, um etwaige nachteilige Interferenzen  zu vermeiden.

Am 1.Juli 1997 erschien die erste Website von F.R.E.D.I.,  in der sie, auf Anfrage der Eltern oder der Polizeikörper, das Foto der vermissten Kinder hinweisen kann, das mit einigen nützlichen Informationen begleitet ist.

F.R.E.D.I. hat die Genehmigung des Bundesbriefzustellers im Schutz der Daten bekommen, die Gesichter vermisster Kinder zu veröffentlichen

 

 

Wie ist die juristische Situation von FREDI ?

FREDI ist eine schweizerische gemeinnützig anerkannte Stiftung, ohne lukrative Ziele, die dem Artikel 80ss des Schweizerischen Zivilgesetzbuch untersteht.  Die Gründungsakte ist am 26. März 2001 entstanden und am 03 April 2001 im Handelsregister Freiburg(CH) hintergelegt worden. Der Sitz der Stiftung ist in CH-Freiburg., wo auch die Statuten beim Handelsregister hinterlegt sind.

 

changement nom FREDI

 

F.R.E.D.I. hat sich bemüht mit Partner-Organisationen Beziehungen aufzubauen nicht nur in Europa sondern auch in Amerika, Canada, usw…

Der Grundbegriff Stiftung bezeichnet die Handlung mit welcher, eine oder mehrere physische / moralische Person(en) sich einigen, um unwiederruflich Güter, Rechte oder Mitteln zu benützen für die Entstehung eines gemeinnüzliche nicht lukratives Werk.

Eine Stiftung, egal welche Art und für welchen Zweck, verfügt über Privatgelder um gemeinnützliche Projekte zu realisieren. Die Stiftung FREDI hat nicht das zur Verfügung gestellte Geld Priorität gegeben, sondern die Ziele die sie sich gesetzt hat.Das Geld ist nur eines der Mittel um unsere Ziel zu erreichen, andere sind Ausbildung, Information und Sensibilisierung.

Die letzte Zeile macht den Leser aufmerksam, dass die Stiftung FREDI Ihre finanziele oder logistische Hilfe braucht um seine Ziele zu erreichen.

Unterschied zu einem Verein  hat eine rechtsfähige Stiftung  keine Mitglieder und unterliegt der staatlichen Stiftungsaufsicht * .(* Aufsicht bedeutet keineswegs Unterstützung, weder Finanzierung noch Logistik!)

Zivilgesetzbuch: 211.121 Vereine und Stiftungen

F.R.E.D.I. dient in erster Linie als ein Medium zur Veröffentlichung von Vermisstmeldungen  vermisster Kinder über Internet. Dies ist für die betroffenen  Familien kostenlos.

In den Fällen, wo ein Kind seit über 6 Monaten vermisst wird, nimmt FREDI aktive Internetnachforschungen vor, zur Aufspürung von Fotos ,auf denen das Kind „versehentlich“oder absichtlich zu sehen sein könnte.

F.R.E.D.I. kümmert sich auch um Präventivmassnahmen:  entsprechende Seiten auf ihrer Site,  gezielte Kampagnen und Brochüren.

Achtung! F.R.E.D.I. sucht die Kinder nicht vor Ort.  Dazu verfügt  die Stiftung weder  über die finanziellen Mittel, noch  über die dafür benötigten Mitarbeiter.

 

Wer finanziert FREDI ?

Die Mitarbeiter und die Direktion der Stiftung arbeiten unentgeltlich. Sie stellen noch manchmal persönliches Budget und Ausrüstung zur Verfügung um den verschiedenen administrativen Aufgaben zu erledigen. Vom Staat / Bund erhält FREDI keine finanziele Unterstützung. Die Einnahmequellen sind : Spenden, Erben, Verkauf verschiedenen Artikel auf dem Markt, Verkauf von Preventionsbrochüren. Diese verschiedene Einnahmen tragen dazu bei uns jedes Jahr über Wasser zu halten.

Trotz seinem kleinen Budget stellt FREDI keine Rechnung an Familien vermisster Kinder: die sind schon genug belastet.

Ihre Spende ist daher sehr willkommen sowie jede andere Form logistischer Hilfe. Siehe unsere Vorschläge unter der Rubrik Sponsor und Beitrag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.