Er zählt zu den spektakulärsten Entführungsfällen der USA. Nach 18 Jahren ist er nun aufgeklärt. Gekidnappt wurde ein Baby, nur Stunden nach seiner Geburt. Jetzt wurde die junge Frau gefunden. Sie wusste von nichts.

Der Fall von Kamiyah begann fast so unglaublich wie er nun zu Ende geht: Unmittelbar nach der Geburt des Mädchens hatte sich eine Frau ans Wöchnerinnenbett der erst 16 Jahre alten Mutter gesellt. Acht Stunden nach der Geburt schlich die Frau mit dem Kind auf dem Arm, verkleidet als Krankenschwester, aus der Klinik. Die Großmutter war der Frau noch auf dem Flur begegnet. “Ich hatte Verdacht geschöpft, weil sie eine Handtasche umhatte”, sagte die Frau vor acht Jahren einer lokalen Zeitung. Doch da war es schon zu spät.

20 Minuten später zog diePolizei alle Register. Hubschrauber kreisten über der Klinik, jeder einzelne Raum der Klinik wurde von Beamten durchkämmt. Auf den umliegenden Autobahnen machten Leuchtschilder die Autofahrer darauf aufmerksam: “Achtung! Kindesentführung!” Nichts brachte etwas – Täterin und Opfer blieben verschwunden.

Jetzt, 18 Jahre später, hat die Polizei die junge Frau gefunden. Sie wusste von nichts. Einer der spektakulärsten Fälle von Kindesentführung in den USA ist damit aufgeklärt. “Wir haben eine Reihe von Tipps bekommen”, beschrieb Sheriff Mike Williams die unspektakulären letzten Schritte einer Aufsehen erregenden Ermittlung. Ein schneller DNA-Abgleich, am Donnerstagabend herrschte Gewissheit. “Es ist ein Fall, wie wir ihn in diesem Land lange Zeit nicht gesehen haben”, sagte Williams.

Die Gespräche mit der Familie waren schwieriger. “Man muss sich vorstellen, was diese Leute zu verdauen haben”, sagte Williams. “Sie wird Zeit und Hilfe brauchen, um das zu verkraften”, so der Sheriff über die 18-Jährige, die urplötzlich ihre Identität verloren hat. “Es ist ihre Entscheidung, ob sie sich mit ihrer biologischen Familie treffen will oder nicht”, betonte der Sheriff. Die Behörden jedenfalls würden ihr alle nötige Hilfe anbieten.

fin/Michael Donhauser/DPA

http://www.stern.de/familie/kinder/florida–als-baby-entfuehrt-und-nach-18-jahren-wiedergefunden-7282126.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard